28 Jahrestag der Friedensnobelpreisträger UN-Truppen zu geben

In Jaroslawl das Jubiläum zu Ehren der Friedensnobelpreisträger UN-Truppen. Der Hauptorganisator der Zeremonie war Yaroslavsky Rad SKMP UN. Feste nahm Ehrenpatronat: Untere Karpaten Woiwod – Ewa Leniart, Marschall der Woiwodschaft Vorkarpaten - Wladyslaw Ortyl und der Gouverneur Jaroslawski - Tadeusz Kren.
Feste begann mit einer Gedenktafel mit Blumen Verlegung der Beteiligung von Soldaten in der Garnison Jaroslaw Missionen und internationalen Geschäftsaktivitäten zum Gedenken, bei dem die freiliegenden Posten der Ehre und ein Fähnrich Räder. Sträuße: Parlamentsmitglied Frau Anna Schmidt-Rodziewicz, Vertreter des Marschalls von Podkarpackie Provinz und dem Gouverneur Yaroslavl, Garrison Kommandant, Kommandant der Kreispolizei, der Kommandant der Bezirk Feuerwehr, WKU Kommandant von Jaroslaw und einer Delegation Räder No. 3 UN SKMP.
Die Teilnehmer gingen dann in den Saal Spiegel Yaroslavl Zentrum der Kultur und Promotion. Mitglied des Vorstandes, CEO Jaroslaw Wheels SKMP UN Zbigniew Broś begrüßte die Gäste, einschließlich der Mitglieder der Ehren und Förderkreis. Eine Schweigeminute geehrt, die Erinnerung an diejenigen,, którzy oddali życie w służbie pokoju. In kurzen Bemerkungen erinnerte der Präsident Broś Geschichte auf die Gewährung des Preises Friedensnobelbezogenen UN-Truppen. Lesen Sie ein gelegentliches Brief an den Präsidenten des Kreises Marschall der Podkarpackie Wladyslaw Ortyl adressiert. Frau Mitglied des Parlaments Anna Schmidt-Rodziewicz in einer kurzen Rede für Veteranen, die Aktivitäten des Vereins in der Yaroslavl Räder hoch bewertet. Ks. Chaplain Maj Marcin Kwiatkowski sank für Veteranen zu beten, die nicht in die Heimat zurück gegeben. Backe. Broś im Namen des Präsidenten der UN-Voll ZG SKMP. Stanislaw Wozniak handed vom Board of SKMP UN Gedenkmedaillen gewährt. Medaillen für seinen Beitrag zur UN SKMP erhielt Frau Anna Schmidt-Rodziewicz und Marschall der Woiwodschaft Vorkarpaten Władysław Ortyl.
Feste beendet Wünsche Weihnachten und Neujahr sowie ein Foto und ein Glas Wein flossen Erinnerungen an Mission, Es war auch eine Gelegenheit, Frau mit den Aktivitäten des Vereins vertraut machen und mit unseren Kommentaren und Vorschläge sehen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nachrichten und getaggt , , , . Als Favorit speichern permalink.

Kommentare sind geschlossen.